Monday, December 30, 2013

CoolTool: AMAP - Austrian Maps

Alles begann mit den 1:50.000 Karten des BEV (Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen).
Ich kann mich noch erinnern, wie ich jene welche den Bezirk Perg abdeckt im Landesverlag Linz entdeckt und sofort gekauft habe. Vermutlich war ich damals 15. Nach und nach ergänzt haben wir mit diesem Material mehrach Mehrtageswanderungen querfeldein z.b. nach Mariazell unternommen.

Dann kam die AMAP Doppel-CD. Geschätzt ~1995, gemeinschaftlich mit 2 Freunden gekauft und vervielfacht (nach fast 20 Jahren traue ich mich das zuzugeben). Noch heute druck' ich mir Wanderkarten davon aus.

Und jetzt: http://www.austriamap.at online & die AMAP-App für Smartphone und Tablet.

Manche Dinge bleiben CoolTool, egal auf welchem Medium :-).

CardTAN

Just for the records:
Die cardTAN, der "letzte Schrei" im Electronic Banking ist wirklich praktisch.
Wer TAN-Listen und SMS Tan mit erlebt hat kann sich kaum vorstellen wie easy so eine echte 2-Factor-Auth sein kann. Und bei halbwegs vernünftiger Handhabung auch sicherer als alle anderen Varianten. Try yourself!

[Disclaimer: ich spür' immer noch ein gewisses Naheverhältnis zu ELBA-internet weil ich an der allerersten Ur-version beteiligt war :-)]

Wednesday, November 27, 2013

Tuesday, November 26, 2013

Quidquid latine dictum sit, altum sonatur!

Probably i like this so much, because i don't know latin at all :-).

If you're like me (not knowing latin) select the follwing to read the translation:
[- Whatever is said in Latin sounds profound.]

#korruptionsexperte

Der ehrenwerte Franz Fiedler von Transparency International wurde im Ö1 Morgenjournal gerade "Korruptionsexperte" genannt. Ob ihm das wohl gefällt? :-)

Monday, October 21, 2013

CoolTool: Multifunktionsdrucker, e.g. HP Officejet 4500

Seit geraumer Zeit besitze ich einen HP Officejet 4500.
+ günstig in der Anschaffung
+ bisher robust
+ Scanner mit automatischem Einzug
+ scan-to-pdf Software
+ Netzwerkfähig
- nur eine Patrone für 3 Farben
- kein Auto-Duplex (manuell schon)

Alles in allem ein super Preis-Leistungs-Verhältnis, v.a. die Scan-to-pdf Funktion ist genial für das papierarme (papierlos hab ich noch nicht geschafft) Büro!

Comment spam on WordPress

Es ist schier unglaublich welche Menge "Comment spam" ein völlig unbedeutender Blog generieren kann. Hat irgendwer ein probates Mittel dagegen? Die "Bordmittel" von WordPress hab ich schon ausgereizt.

Tuesday, October 08, 2013

Fatal Failure: Renault Scenic Radio Aux Hack, Part II

Ich habe ja in einem Vorposting meine Geschicklichkeit beim Anschluss eines Aux-In an einen Serien-Autoradio eines Renault Senic II bejubelt.

Die Freude währte nur kurz:
Die Fahrt in den Urlaub hab ich zum Anlass genommen ein altes Notebook zum DVD Player für die Kinder im Fond umzufunktionieren. Hat grundsätzlich prima funktioniert (VLC als universeller Medienplayer verdient einmal ein eigenes Posting), aber der Ton war ... Notebook-mässig "blechern". Aber wozu haben wir denn einen AUX-IN geschaffen.

Also verbinde ich das Notebook mit dem Aux-In. Funktioniert auch auf Anhieb, aber bringt ein nerviges Pfeifen mit sich. Hm, meine erste Vermutung ist, dass die Kombination aus Wechselrichter (12V DC -> 240V AC) und Netzteil (240 AC -> 16V DC) das Problem sein könnte. Also fahre ich zum gut sortierten aber tendentiel überteuerten Bastelladen meines Vertrauens (Conrad Electronic) und besorge mir einen 12V DC -> 16V DC Umformer (sogar mit passendem Connector für das DELL).
Frohgemut & in der Erwartung perfekten HiFi Sound zu hören stecke ich das Sammelsurium an Elektronik zusammen und - Stille!

Der Autoradio stürzt ab (ich wusste gar nicht dass der das kann), erst als ich ihn eine Weile vom Strom nehme lässt er sich wieder einschalten, was zurückbleibt ist ein furchtbares Krachen und Rauschen welches den Aux-In unbrauchbar macht.
Vermutlich hat irgendeine Spannungsspitze den Eingang ruiniert. Vorbei ist's mit Hörbüchern vom Handy, den DVDs mit kristallklarem Klang und jeglichem weiteren HiFi Genuss vom MP3 Player :-(.
Und Schaltpläne vom Radio finde ich nirgends im Netz .....

Wednesday, June 05, 2013

Random thoughts: Rettungsgasse

Ein Vorteil der Rettungsgasse, welcher mir in den letzten Tagen beim Beobachten des Verkehrsaufkommens via ASFINAG Webcams wegen der Hochwasser aufgefallen ist: Man kann an den stark ruckelnden Bildern trotzdem klar erkennen ob der Verkehr fließt od. steht.

Wednesday, January 30, 2013

Neue Studie belegt: Wohlstand, Jobs und Umwelt profitieren von moderner Saatgutbeizung in der EU | Industrieverband Agrar

Ich dachte ja am Anfang das wäre eine Parodie, aber anscheinend ist das wirklich ernst gemeint: der Industrieverband Agrar befürwortet Herstellung und Einsatz von Neonikotinoiden Beizmitteln (das sind jene, welche laut div. Studien für massive Bienenverluste verantwortlich sind) mit deren volkswirtschaftlichen Nutzen: Neue Studie belegt: Wohlstand, Jobs und Umwelt profitieren von moderner Saatgutbeizung in der EU | Industrieverband Agrar

Monday, January 21, 2013

Picasa multi-pc setup

Ich bin ein überzeugter & ausdauernder Picasa User. Für das Handling der privaten Photosammlung it mir noch nichts besseres untergekommen.
Kamera2PC, ordnen, organisieren, einfache Korrekturen, Effekte, Slideshows, ver-Mail-en, Bloggen etc., alles funktioniert einfach und zuverlässig.

Lediglich der Umstand, daß Picasa eine reine Einzel-PC-Lösung ist, stört den positiven Eindruck.

Doch ganz von vorne:
Ich habe zuhause alle Fotos auf die NAS gelegt. Darauf greife ich von einem Stand-PC und zwei Notebooks zu. Das funktioniert ganz gut, außer daß halt die Rechner nichts voneinander wissen.
So ist es zB nicht ohne weiteres möglich auf Notebook1 eine Slideshow zusammenzustellen und diese auf dem StandPC auf CD zu brennen (weil das Notebook gar keinen Brenner hat).

Abhilfe verspricht z.b. https://sites.google.com/site/picasastartersite/, aber das ist auch nur eine Krücke, weil es nicht multi-user sicher ist und Picasa nach meiner Erfahrung auch furchtbar langsam wird, wenn die Datenbank am Netz liegt.

Irgendwelche Ideen oder Vorschläge von eurer Seite? Nutzt ihr Picasa? What else?

Friday, January 11, 2013

renault scenic radio aux in #hack

Proudly presenting:
Nachdem die Lösung mit dem FM Transmitter irgendwie (bzgl. Qualität und Handling) immer schon unbefriedigend war und der Transmitter zuletzt auch noch den Geist aufgegeben hat, hab ich kurz recherchiert und probiert, mit folgendem Ergebnis:
  • ich hab einen Renault Scenic mit dem "Update List" Original-Radio (die verbauten Radios unterscheiden sich durch den Aufdruck an der Front "Update List" und "Tuner List")
  • diese Radios verfügen über einen AUX-In den man mit passenden Adaptern (eBay, Conrad, etc) od. mit ein bischen Basteln verfügbar machen kann. Ich hab' einfach ein paar Steckschuhe die ich rumliegen hatte + ein bischen Schrumpfschlauch verwendet.
  • den AUX-In muss man/frau erst aktivieren! Durch langes Drücken der "Sound" Taste wird ein Menü aktiviert von dessen Existenz ich nichts wusste - dort kann man auch die nervigen MW und LW deaktivieren - wer braucht die bitte?

Voila - let the mp3s play!