Tuesday, December 18, 2012

Monday, December 17, 2012

#veranstaltungstipp: #Gestillt

Genialer vorweihnachtlicher Musikabend abseits von Kitsch und Kommerz.
Ein paar Auftritte gibts noch 21-22.12 - Wenn's irgendwie geht unbedingt anhorchen!
Termine

Friday, December 14, 2012

#AWD ist jetzt #Swiss_Life_Select

Das ist jetzt nicht unbedingt brandneu, aber nachdem ich erst jetzt drübergestolpert bin.....
Imho ein netter Versuch die Vergangenheit mit dem alten Namen zu begraben. Und vermutlich funktioniert es sogar über weite Strecken..... Traurig, traurig.....

#fun: The #Marauder

Ich steh' ja nicht auf große Autos, aber das nenn' ich ein unterhaltsames Fernsehprogramm.
Und endlich ein ordentlicher Autotest, abseits des Geschwafels das man bei uns so in Zeitungen findet :-).
http://www.youtube.com/watch?v=cDoRmT0iRic

Mitleidsmasche

Um Spenden zu werben muß ein mühsames Geschäft(!) sein. In der vorweihnachtlichen Bitt-Brief-Flut sind mir zuletzt 3 Sendungen aufgefallen in welchen Briefe von Kindern enthalten waren, in der Art " ... ach Mama, seit du im Himmel bist ...". Nun mag es diese tragischen Schicksale geben und sie rühren zugegebenermaßen mein Herz (eigene Elternschaft verändert da einiges), und mir gehen diese Zyniker im Standard-Forum welche mit Verve gegen Spenden schreiben echt auf die Nerven, aber irgendwie ist das inflationär.
Und daß Amnesty International mit "Kinderschicksale in Syrien" wirbt überschreitet für mich die Grenze. Fehlt nur noch, daß demnächst Attac einen Zahlschein schickt für "Waisen als Globalisierungsopfer".

Thursday, December 06, 2012

Tuesday, October 30, 2012

svn2svn

Svn2svn - http://kennethxu.blogspot.de/2012/01/svn2svn-copy-and-sync-between-svn.html.

Ever needed to copy/move parts of a repo but svnadmin dump + svndumpfilter failed?
Svn2svn will save your day!

Tuesday, October 09, 2012

#baumgartner #stratos #brot_und_spiele

Der Tag an dem ein U-Aussschuss ohne einen einzigen Zeugen abgehalten wurde, die Finanztransaktionssteuer für 11 Euro-Ländern beschlossen wurde und wie jeden anderen Tag die Erde versaut wird und alle 5 Sekunden ein Kind verhungert, wird als jener Tag in Erinnerung bleiben, an dem ganz Österreich gebannt nach Roswell, NM starrt.

Tja, alles eine Frage von Prioritäen

Nachtrag: "... umsonst nach Roswell, NM starrt."

Polarion ALM Tipps #2: avoid svn copy/move

Unless you really want to preserve history, avoid svn copy/move on e.g. workitem-configuration. By using svn copy/move you'll  create connections between projects that will hinder you once you want to move, copy, archive etc. projects.
Instead use svn export + add to e.g. copy files from one project to another.
Svn copy/move is perfectly fine inside a project.

Monday, October 08, 2012

Polarion ALM tipps #1: no single repo

This is the first of a series of blogposts regarding Polarion ALM.

Polarion allows you to have everything - Polarion data (workitems, documents, wiki pages, ...) + work artifacts (souce, binaries, documentation, ..) - in one repo, or to separate work artifacts from Polarion data. This feature is called "external repo".
I strongly recommend external repo because:
  • Polarion repo stays small: your work artifacts might explode in pure size and number of revisions. 
  • Usage of hooks is simplified: you might implement hooks to eg. enforce coding rules. Never apply hooks to Polarion data (unless you really, really know what you're doing)
  • Performance improves: size, hooks will slow down Polarion.
  • Transfer of Projects for Investigation, tests etc. will ease: for testing new Polarion release you only need Polarion data.
  • External repo can be Git: your developers might love git

Wednesday, October 03, 2012

Blog now!

Wer meine Online-Aktivitäten verfolgt, wird gemerkt haben, daß ich irgendwie zwischen herkömmlichem Blog und "Social Media" (whatever this means) herumtorkle.
Das ist wohl darin begründet, daß ich gerne Neues ausprobiere, aber irgendwie im tiefsten Herzen skeptisch gegenüber Moden und Hypes bin. MySpace, Facebook, Twitter, G+ sind ja alle nett, aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, daß mir die Informationen die ich da eintüte "entgleiten" - ich weiß nicht recht was damit passiert und ob ich sie in Zukunft wiederfinde.
Mein Blog ist irgendwie der "Ruhepol" in dieser unruhigen Welt (wobei ich der Vollständigkeit halber festhalten muß, daß ich bei "Geocities" und "EditThisPage" auch vor die Tür gesetzt wurde).

Bestärkt werde ich in dieser Einstellung u.a. durch (Achtung, jetzt kommt eine Art Selbstbeweihräucherung durch das Zitieren von meinungsgleichen "Internet-Celebrities"):
- Sascha Lobo, provokant wie immer: "Macht 2012 zum Jahr des Blogs": http://www.spiegel.de/netzwelt/web/sascha-lobos-kolumne-zum-niedergang-der-blogs-in-deutschland-a-827995.html
- Scott Hanselman, klug wie immer: "Your words are wasted": http://www.hanselman.com/blog/YourWordsAreWasted.aspx

Dem ist wenig hinzuzufügen! Trotzdem ist jedeR eingeladen das in den Kommentaren zu tun :-)!



Thursday, September 06, 2012

In all den Jahren #ER #GreysAnatomy #DrHouse & co ...

... ist mir nicht in den Sinn gekommen, wie deplaziert so kleine Scherzchen von ÄrztInnen gegenüber Patienten und/oder Angehörigen sind.
Und daß ich diesen kumpelhaft, lässigen Arzttyp nicht mag, sondern den seriös, ernsthaft, einfühlsamen bevorzuge - ziemlich old-school eigentlich. Your thoughts?

Monday, September 03, 2012

#never_know

Muss man schon Vollkoffer sein um in der KH Notaufnahme Dienst zu schieben od. wird man dort erst einer? Oder hat der Düringer/Benzinbruder-Imitant dort eben gerade nur geschauspielert?
Warum hat man das Gefühl in der Aufnahme nur triagiert zu werden und muß während dem Aufnahmeprozedere 90% vor dem Computer gearbeitet werden während der Patient kaum eines Blickes gewürdigt wird?
Wären Verhaltenskurse sinnvoll od. sind Sprüche wie "no wos homa do" und "d'Chirurgie hat nu net gjammert - dann kriagt'n Chirurgie" vor Patienten unvermeidbar?
Woher komme ich und worüber ärgere ich mich um die Tageszeit wohl gerade? Ok, letzteres fällt ausnahmsweise nicht in die Kategorie "things we'll never know....".


Monday, August 20, 2012

Monday, August 06, 2012

#Postdemokratisch?

Die #Monti - Sager sind ja wirklich erstaunlich. Die #Merkel - Sager waren mir nicht bekannt. Ohne in den WeltDemokratie-Untergangs-Wehgesang einstimmen zu wollen: das ganze kommt mir mehr als bedenklich vor. http://www.sueddeutsche.de/politik/montis-parlaments-kritik-die-getriebene-demokratie-1.1433121

"Defensive medicine"

Wieder ein Begriff aus der Rubrik "Bekannte Phänomenen deren Namen wir bisher nicht kannten".
Und wieder ein brillianter Link von Tim O'Reilly / @timoreilly: http://www.nytimes.com/2012/08/01/opinion/more-treatment-more-mistakes.html?src=recg
Und vor allem: ein brillianter Artikel.

Sunday, August 05, 2012

20%

Den #Schlecker MitarbeiterInnen wünsche ich das allerbeste, aber die 20% Rendite die der Hr.  #Haberleitner via #TAP09 verspricht lassen die Sache nicht unbedingt seriös erscheinen.
#No-Go Signale bei Investments (just a few of them & nicht alle treffen hier zu):
  • unrealistische Renditeversprechen (absolute Nummer 1)
  • undurchschaubares / unverständliches Geschäftsmodell
  • MLM-ähnliche Vertriebsstrukturen
  • "... wir kümmern uns um alles ..."
  • unflexible Bindung/Laufzeiten
  • ... 
Deine Erfahrungen/Meinungen?

Friday, July 13, 2012

Autos: tatsächliche Erhaltungskosten

Wir fahren dzt. einen Renault Scenic II (Bj 2006) 1.7 DCi den wir als "Jahreswagen" imho relativ günstig gekauft haben. Es ist mit Abstand das komfortabelste und teuerste Auto welches ich je besessen habe.

Ich "genieße" den Komfort und die Ausstattung (bei einem Gebrauchten kann man ja prächtig die Ausrede "das war halt so drinnen" verwenden :-)), aber was mir Kopfzerbrechen bereitet sind die Wartungskosten. In den letzten Jahren standen div. "Standardreparaturen" an, und wir haben jedesmal ~750€ abgelegt.

  • Einmal war es der Zahnriemen der periodisch getauscht werden muss. Beim Scenic ist der so ungünstig verbaut (check Google), dass das fast ein Tag Arbeit ist.
  • Dann sind irgendwelche Rad/Achs-Träger ausgeschlagen -> 1/2 Tag Arbeit. 
  • Beim nächsten Mal sind alle 4 Bremscheiben + Bremsen dran (die waren diesemal schon unter dem offiziellen Limit aber noch in der Toleranz die mir der Mechaniker zugestanden hat), die Bremschscheiben (hinten od. vorne) sind integriert mit irgendwelchen Radlagern -> das wird vmtl. ähnlich teuer
Jetzt habe ich im Web nach Statistiken gesucht welche die tatsächlichen Reparatur- und Erhaltungskosten listen, aber nichts gefunden. Die laufenden Kosten werden immer nur als Prozentsatz vom Neupreis gerechnet. Hm, vielleicht stimmt das eh?

Ich hab mir auf jeden Fall vorgenommen mir eine unabhängige Werkstatt zu suchen (also weg von der original Renault Werkstatt) und mir für die Brems-Reparatur Angebote einzuholen.

Meine Fragen an die werte Leserschaft (bitte um Kommentare):
  • Was kosten/kosteten bei euch zb. Zahnriemen, Bremsbeläge+Scheiben, Radlager, ... div. Standardreparaturen?
  • Weiss wer gute Seiten die auf oa. Fragestellungen Auskunft geben?

Tuesday, May 29, 2012

Suche Dachträger Scenic II

Suche Dachträger für Renault Scenic II (BJ 2006) zu kaufen od. geborgt.
Verkaufe Dachträger für Renault Scenic I.

Tuesday, April 24, 2012

HI8

Hat eigentlich irgendwer da draußen eine HI8 Cam, die er mir für ein paar Überspielungen leihen würde?

www.lk-online.at & www.bauernzeitung.at

www.lk-online.at ist die Website der Landwirtschaftskammern Österreichs.
www.bauernzeitung.at ist eine Website des Bauernbundes, also einer Parteiorganisation.
Beide Sites laufen mit dem gleichen CMS (früher erkennbar "Netautor", heute für mich nicht spontan erkennbar).

Was jetzt aber wirklich interessant ist: beide Sites wurden in den letzten Wochen "relaunched" und von Netautor auf ein anderes, offenbar wieder identes System umgestellt.

Da frag' ich mich schon, wie sehr die parteiunabhängige Interessensvertretung mit Pflichtmitgliedschaft und die Parteiorganisation kooperieren und wer da von wem profitiert. Wär interessant das von einem Insider zu hören :-).

PS: daß ich den Relaunch nicht sonderlich geglückt finde sei nur so nebenbei erwähnt. Keinerlei Erklärung, RSS Feeds & Bookmarks die nicht mehr funktionieren, die Wetterseiten nicht mehr Bookmark-bar, zu Beginn kaputte Teaser -> Artikel Links usw. usw..

Update: zumindest die gröbten Schnitzer scheinen inzwischen behoben.

soapui II

Haha, the posting regarding soapui (which won't affect most of my readers anyway) was automagically sent to twitter (i set up the link ages ago and nearly forgot about it) which grabbed the attention of official soapui account (i'm sure by some automatism too), which follows me now.
I begin to understand how this whole "networking" thing is working in reality :-).

Tuesday, April 17, 2012

soapUI

Oh my god!
How could i have lived until now without knowing about soapUI?
Ever worked with soap? Wsdl?
Start soapUI and experience a new level!

Thursday, March 29, 2012

Warum Wünsche warten lassen?

... fragt eine der großen (die größte?) österreiche Banken in ihrer Werbung derzeit.

Da dachte man mit der "Anna den Kredit hama.. " und ".. da wird der Nachbar aber schaun.." - Werbung hätte man den größten Schwachsinn in der Kreditwerbung schon gesehen, da kommt mitten in der Banken/Euro-Krise, wo alle gebetsmühlenartig "...wir haben über unsere Verhältnisse gelebt .." leiern, dieser Schmarn daher.

Raiffeisen, am Land Quasi-Monopol-Repräsentant für Geld und Sparen (oder wo gehen die Schulklassen am Weltspartag hin) ist sich nicht zu blöd dafür Werbung zu machen, daß man Auto, Einrichtung oder Urlaub (ja wirklich, so stehts auf deren Website!) via Kredit finanziert. Wie bescheuert muß man den bitte dafür sein?

Wenn's genehm ist beruft man sich auf den guten Friedrich Wilhelm und seine Genossenschaftsidee. Und dazwischen verkauft man die Leute für blöd. Bad done, Giebelkreuzler!

http://www.raiffeisen.at/eBusiness/rai_template1/1006620717681-1009474669408_1011376485453-1034216923788-NA-2-NA.html


Monday, March 26, 2012

mobiltelefonieren beim autofahren

Ich kann sie echt nicht mehr sehen, diese Handwerker, LKW-Fahrer, Paketboten, Firmenwagen- od. sogar Buslenker (!) wie sie ohne Freisprecheinrichtung mit dem Handy telefonieren.
Wenn das Autofahren Teil der Arbeit ist, kann ich doch nicht gleichzeitig verbotenerweise und brandgefährlich mit dem Handy rumfummeln.

Ich wär' für eine "Aktion scharf" der Exekutive (daß ich sowas mal schreibe hätte ich auch nicht gedacht) od. eine Initiativen der Autofahrerclubs, des Elektronikhandels, der Arbeitgeber- od. Arbeitnehmervertretungen od. der Versicherungen in deren aller Interesse die Ausstattung von Firmenfahrzeugen mit Freisprecheinrichtungen doch sein müsste!

"Freisprecheinrichtungen für alle!"

link-baiting:
http://www.oeamtc.at
http://www.arboe.at
http://www.vcoe.at
http://www.wko.or.at
http://www.arbeiterkammer.at
http://www.uniqa.at
http://www.grawe.at
http://www.keinesorgen.at
http://www.saturn.at
http://www.mediamarkt.at
usw, usw.....