Thursday, March 04, 2021

Sw tipp: spacedesk

https://spacedesk.net/ is an amazing peace of software!

Setup some kind of virtual display driver on PC and use an old Android Tablet as (additional) Monitor.

Elegant as possible!

Thursday, January 21, 2021

Remote Work 1: Hardware

Seit 13.3. bin ich im Homeoffice, für mich selbst und den Rest der Welt will ich meine Erfahrungen teilen und im Idealfall diskutieren.

Ich glaub ich mach da mehrere Postings, heute starte ich mit der "Hardware".

  • eigener Raum: dass ein eigener, geschlossener Raum nützlich ist braucht wohl nicht extra erklärt werden.
  • Schreibtisch: ich bin ja ein Fan des Stehschreibtisches und nutze seit Jahren einen leistbaren IKEA BEKANT
  • Sitzgelegenheit: ein guter Bürosessel und ggflls. eine Stehhilfe. Manche schwören auf Sitzbälle, damit bin ich nie warm geworden.
  • Rechner: ich krieg den vom Arbeitgeber gestellt, daher hab ich da keine Überlegungen angestellt
  • Monitore: die Vorlieben sind vielfältig, ich mag große Bildschirme, da braucht man/frau auch nicht so viele davon :-). Aktuell ein WQHD vom HARLANDER, ein 4K ist mir zu teuer.
  • Licht: gutes Licht ist wichtig für die Augen und für Videokonferenzen
  • Internet: je nach Bedarf, Videokonferenzen, Screensharing usw. muss problemlos möglich sein (Bandbreite und Verfügbarkeit), sonst ist das Arbeiten eine Qual
  • Kamera: entweder passt eh eine in ein Notebook integrierte Kamera od. man/frau beschafft eine externe. Ich nutze eine AUKEY die es auf *MAZO* immer wieder mal um 40€ im Angebot gibt.
  • Mikrofon und Speaker: ich telefoniere seit einem Jahr mit einem Jabra Headset welches sich via BT gleichzeitig mit dem PC und dem Mobiltelefon verbindet. Funktioniert prima, ist aber nur mäßig komfortabel (nach einem langen Tag drückt der Kopfhörer). Alle Alternativen (Nutzung d. Mic von der Kamera und externer Speaker) die ich bisher probiert habe waren unbefriedigend. Und exklusive VC-Mic/Speaker waren mir bisher zu teuer.

Interessiert wen was speziell? Habt ihr bessere Tipps? Kommentare sind offen!


 


Wednesday, November 18, 2020

droidcam

Es gibt sicher mehrere derartige Apps, droidcam hab ich im ersten Lockdown genutzt: https://www.dev47apps.com/

Damit kann man/frau ein (altes) Smartphone als Webcam nutzen. 

Praktisch, wenn Webcams vergriffen sind.

Software am PC vorausgesetzt - evtl.  am Arbeitsrechner ein No-Go.

www.pcsfueralle.at

Notiz für mich selbst: 

www.pcsfueralle.at bereitet gespendete HW für die Benutzung durch Bedürftige auf. 

Keine Ahnung ob 

a) die seriös sind 

b) welche ähnlichen Alterntativen es gibt

Zu beiden Fragen dürft ihr gerne kommentieren :-)

Monday, November 16, 2020

Refurbished HW

Late to the party (angesichts des neue Lockdowns), aber besser spät als nie: ich kauf Hardware praktisch nur mehr refurbished, also aufbereitet. 

D.h. gebrauchte Geräte werden überprüft, ggflls. repariert und mit Garantie wieder verkauft.

Notebooks & Monitore von harlander.com.

Smartphones via refurbed.at (wobei refurbed nur die Plattform ist).

Bisher völlig problemlos und 1a. Markengeräte deutlich günstiger. Und umweltschonend noch dazu.

Sunday, October 18, 2020

JBT: Theater Phoenix, Besuch der Alten Dame

Die Auführung hat mich nicht umgehauen, aber es war ein schönter Theaterabend den ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann.

Vor allem aber:

Wir waren seit Lockdown das erste Mal wieder im Theater.

Sitzplätze im Schachbrett, Masken ausßer währen der Vorstellung. Keine Pause, keine Getränke vor & nach der Aufführung. Sehr ruhiges und diszipliniertes Publikum, hervorragend organisierte & kommunizierte Regelnd rund um die Vorstellung. Wir haben uns zu keinem Zeitpunkt unsicher gefühlt!


Wednesday, September 23, 2020

Podcast Empfehlung: SE-Radio

 Nachdem ich im Homeoffice bin und nicht mehr pendle, hab ich angefangen beim Traktor fahren (!) Podcasts zu horchen :-). 

https://www.se-radio.net/2020/08/episode-423-ryan-singer-on-remote-work/

und 

https://www.se-radio.net/2020/08/episode-420-ryan-ripley-on-making-scrum-work/

waren die letzen Highlights.

Empfehlungen gerne in den Kommentaren!

Just read: T.C. Boyle: Wenn das Schlachten vorbei ist

 Nicht schlecht, aber da hat er ziemlich viel reingepackt, für meinen Geschmack fast zu viel.

Aber unterhaltsam allemal. Und informativ und zum Nachdenken anregend.

Sunday, August 16, 2020

Just read: T.C. Boyle: Hart auf Hart

Ein spannendes Thema differenziert in einen Roman verpackt, sprachlich wie immer brilliant und genial übersetzt. 

Ich wurde wieder einmal nicht enttäuscht! 

Leseempfehlung (außer wenn wer das Thema überhaupt nicht packt)!